Zehn Neuinfektionen am Wochenende (09.08.2020 14:45)

Das Gesundheitsamt hat am Wochenende zehn Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Die Betroffenen wohnen in Hanau (6), Freigericht (2), Großkrotzenburg und Schöneck. Damit stieg die Gesamtzahl der Covid-Fälle seit März auf 912. ...
Zieht man davon die 778 als genesen geltenden Personen sowie die 49 ab, die im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben sind, so gibt es derzeit 85 „aktive“ Fälle. Stationär behandelt wird ein Patient aus dem Main-Kinzig-Kreis.

Freitag fünf neue Fälle, Quarantäne aufgehoben (07.08.2020 15:45)

Das Gesundheitsamt hat die angeordnete Quarantäne für eine Gelnhäuser Flüchtlingsunterkunft aufgehoben. Zuvor waren bei einer neuerlichen Testung der Bewohner sämtliche Coronatest-Befunde negativ gewesen. Die Quarantäne war am 17. Juli angeordnet worden, insgesamt hatten sich 15 Bewohner mit dem Virus infiziert. Kreisweit meldete das Gesundheitsamt am Freitag fünf neue Fälle aus Maintal (2), Hanau, Hasselroth und Rodenbach. ...

Damit stieg die Gesamtzahl der Covid-Fälle seit März auf 902. Zieht man davon die 778 als genesen geltenden Personen (+9) sowie die 49 ab, die im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben sind, so gibt es derzeit 75 „aktive“ Fälle. Stationär behandelt wird ein Patient aus dem Main-Kinzig-Kreis.

Zwei Neuinfektionen am Donnerstag (06.08.2020 15:45)

Das Gesundheitsamt hat am Donnerstag zwei Neuinfektionen mit dem Coronavirus aus Hanau und Maintal gemeldet. Die Gesamtzahl der Fälle stieg damit auf 897, davon sind 79 Fälle „aktiv“. Stationär behandelt wird ein Patient aus dem Main-Kinzig-Kreis.
Aufgrund mehrerer Fälle von Neuinfektionen bei Reiserückkehrern in den vergangenen Tagen spricht das Gesundheitsamt prinzipiell allen, die aus dem Urlaub im Ausland zurückkehren die Empfehlung aus sich auf das Coronavirus testen zu lassen. ...

Unabhängig von einer Testpflicht für Rückkehrer aus Risikogebieten sei es ratsam, den Gesundheitszustand abklären zu lassen, teilt das Gesundheitsamt mit. Wer innerhalb von 72 Stunden nach Einreise einen Corona-Test durchführen lässt, erhält diesen kostenlos. Ansprechpartner hierzu sind der jeweilige Hausarzt oder der Ärztliche Bereitschaftsdienst unter Telefon 116 117. Mehr Sicherheit gebe indes eine mögliche zweite Testung, die in Deutschland etwa sieben Tage nach der Einreise erfolgt, so das Gesundheitsamt weiter. Im Zweifel ist eine zweite Testung, ebenfalls über den Hausarzt oder den Ärztlichen Bereitschaftsdienst, zu vereinbaren.

Nähere Informationen über Coronatests für Reiserückkehrer und entsprechende Praxen finden sich auf der Seite der Kassenärztlichen Vereinigung: www.kvhessen.de/coronatests. Was es für Reiserückkehrer im Main-Kinzig-Kreis zu wissen gibt und ein Kontakt zum Gesundheitsamt sind auf der Internetseite des Kreises unter „CoroNetz“ zu finden: www.mkk.de .

Fünf Neuinfektionen am Mittwoch (05.08.2020 15:45)

Das Gesundheitsamt hat am Mittwoch fünf Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Die Betroffenen wohnen in Gelnhausen, Hanau, Linsengericht, Neuberg und Sinntal. Damit stieg die Gesamtzahl aller Fälle auf 895. 769 Personen gelten als genesen. Zieht man noch die 49 Sterbefälle im Zusammenhang mit Covid-19 ab, so gibt es aktuell 77 „aktive Fälle“. Stationär behandelt werden zwei Patienten aus dem Main-Kinzig-Kreis. ...

Das angeordnete Besuchsverbot für eine Station der Einrichtung „Kursana“ in Bruchköbel hat das Gesundheitsamt am Mittwoch wieder aufgehoben. Nach einem Covid-Fall auf der Station waren seit vergangener Woche alle Kontaktpersonen unter den Bewohnern und den Angestellten getestet worden, bis zum Vorliegen der Laborbefunde galt dieses Besuchsverbot. Die Testergebnisse fielen durchweg negativ aus, so dass diese zusätzlichen Sicherheitsvorkehrungen

Sechs Neuinfektionen am Dienstag (04.08.2020 15:45)

Das Gesundheitsamt hat am Dienstag sechs Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Die Betroffenen wohnen in Hanau (4), Brachttal und Linsengericht. ...

Damit stieg die Gesamtzahl aller Covid-Fälle auf 890. Zieht man die 769 Personen ab, die als genesen gelten, sowie die 49, die im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben sind, verbleiben 72 Fälle, die noch „aktiv“ sind. Stationär behandelt werden zwei Patienten aus dem Main-Kinzig-Kreis.

Sechs Neuinfektionen am Montag (03.08.2020 15:45)

Das Gesundheitsamt hat am Montag sechs Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Die Betroffenen wohnen in Hanau (2), Bad Soden-Salmünster, Maintal, Neuberg und Steinau. Derweil wohnt einer der am Wochenende gemeldeten Covid-Fälle doch nicht im Main-Kinzig-Kreis. ...

Aufgrund einer unklaren Adressmeldung aus einem Testlabor hatte das Kreisgesundheitsamt den positiven Befund am Sonntag zwar vermeldet, hatte aber den genauen Wohnort noch ermitteln müssen. Nun stellte sich heraus, dass der Wohnsitz der Person nicht im Gebiet des Main-Kinzig-Kreises liegt. Damit steigt die Gesamtzahl aller Fälle seit März auf nun 884. Davon sind 66 Fälle noch „aktiv“. Stationär behandelt werden zwei Patienten aus dem Main-Kinzig-Kreis.

Zwei Neuinfektionen am Wochenende (02.08.2020 14:15)

Das Gesundheitsamt hat für Samstag und Sonntag insgesamt zwei Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Eine der Personen wohnt in Hanau, der Wohnort der anderen Person wird noch ermittelt. ...

Drei Personen gelten als genesen. Damit steigt die Gesamtzahl der Menschen im Main-Kinzig-Kreis, die sich mit dem Virus infiziert haben, auf 879, davon sind 61 Fälle „aktiv“. Die Zahl derjenigen Menschen, die im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben sind, bleibt unverändert bei 49. Stationär behandelt werden drei Patienten aus dem Main-Kinzig-Kreis.

Zwei Neuinfektionen am Freitag (31.07.2020 15:15)

Das Gesundheitsamt hat am Freitag zwei Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Die Betroffenen wohnen in Gelnhausen und Gründau. ...

Damit stieg die Gesamtzahl aller Infektionen auf 867, davon sind 62 Fälle „aktiv“, 49 Personen sind im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben. Stationär behandelt werden drei Patienten aus dem Main-Kinzig-Kreis.

Drei neue Infektionen in Gelnhausen (30.07.2020 17:45)

Das Gesundheitsamt des Main-Kinzig-Kreises hat am Donnerstag drei neue Coronavirus-Neuinfektionen gemeldet. Die Betroffenen gehören alle zu der Gelnhäuser Flüchtlingsunterkunft „Vor der Kaserne“, wo umfangreiche Testungen angeordnet waren. Das Gesundheitsamt hat die Quarantäne für die Unterkunft jetzt um mindestens eine Woche verlängert, für die Einrichtung „Am Schandelbach“ wurden die besonderen Einschränkungen aufgehoben. Die Zahl der Infizierten in der Einrichtung „Am Schandelbach“ lag unverändert bei drei, „Vor der Kaserne“ sind es nun 15. ...

Derweil hat das Gesundheitsamt eine Station des Pflegeheims „Kursana“ in Bruchköbel nach einem Covid-Fall vorsorglich unter Quarantäne gestellt. Für sämtliche Kontaktpersonen sind Coronatests vermittelt worden, mit den Ergebnissen ist in den kommenden Tagen zu rechnen.
Zwei Personen hat das Gesundheitsamt am Donnerstag zudem als genesen gemeldet. Die Gesamtzahl aller Fälle im Kreisgebiet stieg somit auf 875, die Zahl der „aktiven“ Fälle liegt bei 60. Stationär behandelt werden drei Patienten aus dem Main-Kinzig-Kreis.

Sieben Neuinfektionen am Mittwoch (29.07.2020 15:45)

Das Gesundheitsamt hat am Mittwoch sieben Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Die Betroffenen wohnen in Gelnhausen (3), Bad Orb, Erlensee, Gründau und Rodenbach. Die drei Gelnhäuser Fälle sind bei einer erneuten Reihe von Testungen in der Flüchtlingsunterkunft „Vor der Kaserne“, die das Gesundheitsamt vor einigen Tagen unter Quarantäne gestellt hatte, ermittelt worden. ... ...

Die Gesamtzahl aller Fälle stieg somit auf 872. Zieht man die 764 als genesen geltenden Fälle (+2) sowie die 49 ab, die im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben sind, so gibt es derzeit 59 „aktive“ Fälle. Stationär behandelt werden drei Patienten aus dem Main-Kinzig-Kreis.