Die aktuellen Maßnahmen im Lockdown


Diese Regelungen gelten zurzeit in Hanau.

Schnelltestzentren:
Übersicht aller Schnelltestzentren in der Innenstadt und den Stadtteilen

Private Treffen:
Erlaubt sind Treffen mit zwei Haushalten mit höchstens 5 Personen. Kinder bis einschließlich 14 Jahren zählen nicht mit.

Dienstleistungen / Körperpflege:
Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege dürfen unter strengen Auflagen öffnen. Dazu zählen Terminvereinbarung und Kontaktdatenerfassung. Wenn bei der Behandlung nicht durchgehend eine Maske getragen werden kann, soll ein tagesaktueller Schnelltest vorliegen oder vor Ort ein Selbsttest durchgeführt werden. Dies gilt unabhängig vom Inzidenzwert.

Einkaufen / Einzelhandel:
Baumärkte, Gartenmärkte, Baumschulen sowie Buchhandlungen sind geöffnet. Bei weiteren Geschäften ist das Anbieten von Abhol- und Lieferdiensten („Click & Collect") erlaubt. Bestellungen können telefonisch, per E-Mail oder über ein Online-Angebot aufgenommen werden. Die Waren können abgeholt oder geliefert werden.

Essen und Trinken:
Restaurants bleiben geschlossen. Die Lieferung und Abholung von Speisen für den Verzehr zu Hause (nicht vor Ort!) bleibt weiter möglich.

Sport und Freizeit:
Erlaubt mit bis zu zwei Haushalten mit höchstens fünf Personen. Kinder unter 14 Jahren dürfen Sport unter freiem Himmel auch in Gruppen machen. Sportanlagen können vor Ort auch weiterhin geöffnet werden. In Fitnessstudios kann – bei entsprechenden Hygienevorkehrungen – mit Einzelterminen trainiert werden.

Freizeit und Kultur:
Die Hanauer Museen bleiben bis 9. Mai geschlossen. Der Wildpark Alte Fasanerie ist geöffnet.

Quarantäne:
Nach einer positiven Selbsttestung muss sich der Getestete unmittelbar in Quarantäne begeben und zusätzlich einen PCR-Test durchführen. Einreisende aus Virusvarianten-Gebieten müssen sich in eine 14-tägige Quarantäne begeben. Eine Verkürzung durch einen negativen Corona-Test ist nicht möglich. Die Vorgaben gelten auch für geimpfte Personen.

Erweiterte Maskenpflicht im ÖPNV, in Geschäften, dem Hanauer Wochenmarkt und Gottesdiensten. Nur Masken mit FFP-2-Zertifizirung, vom Typ KN-95 und die üblicherweise blauen OP-Masken sind zulässig.
 
Schulen:
Für den Schul- und Unterrichtsbetrieb ab dem 19. April 2021 gilt: Fortsetzung des Wechselunterrichts für die Jahrgangsstufen 1 bis 6 und Vorklassen mit Notbetreuung sowie Fortsetzung des Distanzunterrichts für die Jahrgangsstufen ab Klasse 7 und Fortsetzung des Präsenzunterrichts für die Abschlussklassen, die Q2 sowie für Vorkurse an den Abendgymnasien und des Hessenkollegs, Neu ist: Negatives Testergebnis als verpflichtende Voraussetzung zur Teilnahme an Präsenzunterricht und Notbetreuung. Weitere Informationen.

Kitas:
Eltern sollen – wo immer möglich – ihre Kinder zu Hause betreuen. Es ist weiterhin erlaubt, dass sich bis zu drei Familien zu Betreuungsgemeinschaften zusammenschließen und im Wechsel die Kinderbetreuung zu übernehmen.
Alten- und Pflegeheime: Besucherinnen und Besucher dürfen Alten- und Pflegeheime nur betreten, wenn sie einen aktuellen negativen Corona-Test vorweisen können.

Alkoholverbot in der Öffentlichkeit: Es bleibt verboten, auf belebten öffentliche Plätzen Alkohol zu trinken. Die entsprechenden Plätze und Einrichtungen werden vor Ort festgelegt.

Vorsicht und Zuversicht sind und bleiben de Begleiter für die Hanauerinnen und Hanauer in der Corona-Pandemie. Bitte bleiben Sie besonnen und vorsichtig und halten Sie sich auch weiterhin an die gebotenen Hygiene-Regeln. Vielen Dank! Die Stadt Hanau unterstützt Sie mit vielen Maßnahmen.
 
Bleiben Sie gesund!
 

Alle Regeln des Main-Kinzig-Kreises und vom Land Hessen zum Download

Anlaufstellen:

Bürgertelefon der Stadt Hanau für Fragen zur Lage in Hanau:
06181/ 67660-2001
Montags bis donnerstags von 9 bis 15.00 Uhr
Freitags von 9.00 bis 12.00 Uhr

Impfzentrum Hanau

Impfzentrum Main-Kinzig-Kreis (Hanau)
August-Schärttner-Halle
Martin-Luther-King-Straße
63452 Hanau
Weitere Informationen

Für Fragen rund um die Betreuung in Kindertagesstätten:
eigenbetrieb-kindertagesbetreuung@hanau.de

Für Fragen von Hanauer Unternehmen, die finanzielle Unterstützung benötigen:
wirtschaft-corona@hanau.de

Für Fragen aus dem Sozial-Bereiche (z.B. rund um den Job):
sozial-hotline@hanau.de

Gutschein-Portal zur Unterstützung des Hanauer Handels:
www.hanau-vorfreude.de

Portal für Unterhaltung, Bildung und Kultur:
www.hanaudaheim.de

Bürgertelefon des Main-Kinzig-Kreises für medizinische Fragen:
06051/ 8510000 (montags bis freitags 9 bis 12 Uhr)

Bürgertelefon des Landes Hessen für Fragen zu Gesundheit und Quarantäne:
0800/5554666 (montags von 8-20 Uhr und dienstags bis sonntags von 9-15 Uhr)